Messung von Störstoffen - holen Sie das Optimum raus

Für eine wirtschaftliche Produktdosierung und einen effizienten Betrieb der Anlage ist eine regelmäßige Messung des Gehalts an Störstoffen im Gas wichtig. Das können Sie jetzt mit einem einfachen und kostengünstigen Mess-System selbst tun.

Schwefelwasserstoff ist nicht nur ein giftiges Gas für den Menschen sondern wirkt auch toxisch auf die Methanbakterien und greift letztendlich den Motor an (Korrosion).
Die Entfernung des Schwefelwasserstoffs, am besten schon direkt im Fermentersubstrat, ist unumgänglich.


Messen schnell und einfach selbst


Messen Sie selbst den Schwefelwasserstoffgehalt im Gas mit dem kostengünstigen Startpaket.
Wir bieten Ihnen ein Startpaket zur einfachen Gasmessung an: 

Das Angebot beinhaltet:

1x Handvakuumpumpe
1 Pkg (= 10 Stück) Röhrchen für Schwefelwasserstoff

Bei Bedarf bieten wir Ihnen auch Röhrchen zur Messung von Kohlenstoffdioxid und Ammoniak an.


Für Preisinformationen und Bestellung des Mess-Systems kontaktieren Sie uns via E-Mail
hier oder telefonisch unter +43 1 71147-335. 
 
Artikel/Seite ausdrucken